Termin

Gute Arbeit ist die beste Medizin – Psychische Gesundheit im Wandel der Arbeitswelt

Das Thema psychische Gesundheit ist in öffentlichen und medialen Debatten in den letzten Jahren zusehends in den Fokus gerückt. Von zentraler Bedeutung ist dabei die Erwerbsarbeit, die einen
wichtigen Beitrag zum psychischen Wohlergehen leistet, aber auch Ursache von Erkrankungen sein
kann.

Doch welche Erscheinungsformen haben psychische Belastungen, und was sind die Auslöser im Arbeitskontext? Welche neuen Anforderungen gibt es in der Arbeitswelt, etwa im Zuge der Digitalisierung, die psychische Belastungen nach sich ziehen können? Und wie kann man diese erkennen, ihnen vorbeugen und mit ihnen umgehen? Was kann der Einzelne für sich präventiv tun, um sich vor psychischer Überlastung zu schützen? Und welche Maßnahmen können in Unternehmen ergriffen werden, um die Beschäftigten zu entlasten?

Mit unserer Veranstaltung greifen wir diese und weitere Fragen mittels Fachvorträgen, Workshops
und der Möglichkeit zum gemeinsamen Dialog auf. Die VeranstalterInnen möchten mit der Tagungsreihe
»Gute Arbeit ist die beste Medizin« Impulse für die Arbeit am Thema psychische Gesundheit in Unternehmen und Einrichtungen geben. Zielgruppe sind betriebliche Führungskräfte, Personalverantwortliche, betriebliche Interessenvertretungen, BetriebsärztInnen, BetriebssozialarbeiterInnen, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, ArbeitsschutzexpertInnen, Beschäftigte in psychiatrischen Institutionen und Einrichtungen sowie Interessierte.

Veranstalter:
Netzwerk demografische Entwicklung und betriebliche Antworten, Bündnis gegen Depression in der Region Hannover
Ort:
Haus der Region, Hildesheimer Str. 18, 30163 Hannover
Anfang:
Mittwoch, 24. Oktober 2018